Veranstalter

Ladakh Travel bietet (Gruppen)reiseveranstaltern die Zusammenarbeit an! Nutzen Sie die Vorteile einer deutschsprachigen Beratung, Geschäftsabwicklungen in Deutschland sowie zuverlässiger erfahrener Partnerorganisationen in Ladakh und Indien.

Neben klassischen Gruppenreisen haben wir auch Erfahrung bei Incentive-Reisen.

Beispielreise Ladakh:

Klöster, Nubratal und Trekking im Changthang-Gebiet

Tag 1: Frühmorgendliche Ankunft in Leh mit dem Flugzeug. Den ganzen Tag zur besseren Höhenakklimatisation ruhen bzw. nur kleine Spaziergänge.
Tag 2: Nach der Besichtigung des Klosters Spituk geht es zu Fuß an den Indus, wo das mitgenommene Picknick verzehrt wird. Auf dem Rückweg Besichtigung der Hall of Fame.
Tag 3: Frühmorgens findet im Kloster Thikse, eine Puja statt findet, der man beiwohnen kann. Nach einem Frühstück im dazugehörigen Restaurant wird das Kloster noch einmal in seiner vollen Gänze besichtigt. 1 Std. dauert ungefähr der Spaziergang durch die Felder zum Königspalast in Shey.
Tag 4: Nach der Besichtigung des Klosters Hemis wird nach ca. 1 Std. zu Fuss die Einsiedelei Götsang erreicht.
Tag 5: Eine ca. 1,5stündige Wanderung von Leh führt über zwei kleine Pässe in das Nachbardorf Sabu. Dort gibt es Gelegenheit, das dazugehörige Kloster zu besichtigen.
Tag 6: Per Jeep gelangt man über den höchsten befahrbaren Pass der Welt (ca. 5.600 m) in das Nubratal. Am ersten Tag ist Zeit für den Zimkiang in Hundar und die Sanddünen in Flussnähe. Übernachtung in Deskit
Tag 7: Frühmorgens ist eine gute Gelegenheit, die Puja der Mönche im Deskit-Kloster beizusitzen. Nach dem Besuch einer Kamelfarm geht es an das andere Ende des Tales nach Panamik. Über eine Brücke führt ein längerer Fußweg zu der Einsiedelei Ensa am Berghang. Übernachtung in Sumur.
Tag 8: Klosterbesichtigung in Sumur und Rückfahrt nach Leh
Tag 9: Besuch des Orakels in Sabu und längerer Rundgang in Leh mit Palast und Palasthügel sowie Shanti- Stupa
Tag 10: Auf der Fahrt nach Lamayuru Zwischenstopp in Alchi mit Besichtigung. In Lamayuru ist Zeit für einen Spaziergang durch das Moon-Valley und das Kloster auf dem Sandgestein. Übernachtung in Uleytokpo
Tag 11: Besichtigung des Nonnenklosters Chulichan und des dazugehörigen Männerklosters Rizong.
Tag 12: Besuch einer Ärztin der traditionellen tibetischen Medizin. Am Nachmittag ein Spaziergang durch den Nachbarort Sankar.
Tag 13 bis 18: Fahrt nach Rumtse und 6-tägiger Trek zum Tsomoriri-See.
Tag 19: Rückfahrt nach Leh
Tag 20: Zur freien Verfügung (Shopping etc.)
Tag 21: Rückflug nach Delhi

Kosten (selbstverständlich sind dieses nur ungefähre Anhaltspreise, die nach genauer Ausarbeitung nach Kundenwünschen spezifiziert werden)
5-10 Personen: 770 Euro
10-15 Personen:710 Euro
15-20 Personen: 680 Euro
Die deutsche Reiseleitung ist frei.
Diese Preise beinhalten: Alle Transportkosten außer Flüge, Übernachtung mit Frühstück und Abendessen im A-Klasse Hotel in Leh (Doppelzimmer mit Bad) und Uleytokpo, Eintrittskosten, komplette Trekkingtour (Zelte, Matratzen, Gepäcktiere, Koch, Führer, Verpflegung, Camping-Gebühren)

Beispielreise Goa

Kultur und Aktivitäten in Goa

Tag 1: Ankunft am Dabolim Flughafen, Transfer nach Vagator, Ausruhen am Strand
Tag 2: Wanderung zum Flohmarkt in Anjuna
Tag 3: Besichtigung des Forts in Teracol, Wanderung nach Reddi-Beach, Fahrt nach Candolim, Besichtigung von Fort Aguada
Tag 4: Markt in Mapusa, Strand, Nachtwanderung von Sinquerim nach Chapora
Tag 5: Rundtour Nord-Goa mit Reis Magos (Fort + Kirche), örtliche Wäscherei, Pomburpa Village (natürliche Quellen), Fahrt mit der Fähre nach Calvin Island, Feni-Destillery, Fischaufzucht, Minen von Bicholim, Mayem-See, Töpferei, Saptakoteshwar Tempel
Tag 6: Fahrt nach Panjim, Stadtrundgang und Sonnenuntergangsbootstour auf dem Mandovi-River
Tag 7: Bootstour zu den Inseln Divar und Zuem
Tag 8: Old Goa, Hindutempel bei Ponda, Gewürzplantage, Cashewnuss-Fabrik, Fahrt nach Palolem
Tag 9: Fahrradtour durch den Nationalpark Cotigao
Tag 10: Strand, Fahrt nach Benaulim, Tanzvorführung
Tag 11: frühmorgendliches Zuschauen bei den Fischern in Colva, Besichtigung des Braganza-Hauses und Ancestral Goa
Tag 12: Tagestrekking zum Dudhsagar-Wasserfall
Tag 13: Besichtigungstour mit Muschelfarbenherstellung, Betul Aussichtspunkt, Kokosnussverarbeitung, Gummiplantage, Fort Cabo de Rama, Töpferei und Lateritstein-Abbau, Strand
Tag 14: Fahrradtour nach Cavelossim und zurück
Tag 15: Abflug vom Dabolim-Flughafen

Kosten (1.10 - 31.3. außer 16.12. - 15.1.) (selbstverständlich sind dieses nur ungefähre Anhaltspreise, die nach genauer Ausarbeitung nach Kundenwünschen spezifiziert werden)
5-10 Personen: 370 Euro
11-15 Personen: 320 Euro
16-20 Personen: 300 Euro
Die deutsche Reiseleitung ist frei
Diese Preise beinhalten: Sämtliche Transportkosten, Eintritte, Unterkunft mit Frühstück in guten Mittelklassehotels, Mittagessen an Tagen 3, 5, 7, 8, 11, englischsprachige Führung an Tagen 3-9, 11-13